21.07.2014

Review: Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Hallo ihr Lieben, schon länger habe ich darüber nachgedacht mir das Letterpress Starter Kit von We R Memory Keepers zu kaufen. Und jetzt habe ich es endlich auch gemacht. Ich hab es natürlich gleich ausprobiert und weil ich so begeistert bin, möchte ich es euch hier zeigen. Hier seht ihr die Sachen, die in dem Kit enthalten sind.

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Die Farbspuren sind von meinen bisherigen Versuchen. So richtig sauber habe ich es leider hinterher nicht bekommen, aber das tut ja dem Spaß keinen Abbruch. Links habe ich das Papier befestigt, dafür gibt es in dem Kit so kleine Schaumstoffdinger zum positionieren. Rechts wird mit einem doppelseitigem Klebestreifen die Letterpressform befestigt. Einmal kurz zusammenklappen um zu gucken, ob alles passt und dann geht es an den Brayer um die Letterpress Ink aufzutragen.

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Etwas von der Farbe kommt auf die Unterlage und dann mit dem Brayer rollen, rollen, rollen und die Farbe auf der Letterpressform auftragen. Anschließend die Letterpressplatte schließen und einmal durch die Big Shot kurbeln. Das war schon alles und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. 

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Nun soll daraus eine Karte für meinen Liebsten werden. Und da ja nichts von dem tollen Letterpress Effekt ablenken soll, kommen nur noch ein paar Alphas dazu. Schon fertig! Und der Effekt ist doch wirklich toll, oder?

Letterpress Kit von We R Memory Keepers

Also mir hat es das Letterpress Kit total angetan und ich brauche auf jeden Fall schnell noch mehr von den Formen. Vielleicht konnte ich euch ja auch ein wenig dafür begeistern. 

Habt noch einen schönen Tag!
Evelyn

18.07.2014

Review: Large Kikki K. Planner in mint mit goldenen Punkten

Seit ein paar Wochen wohnt er nun endlich bei mir - mein Kikki K. Planner in mint mit goldenen Punkten. Leider war dieser Planner auf dem Homepage von Kikki K. schon ausverkauft und so musste ich lange suchen, bis ich jemanden gefunden habe, der noch einen neues Exemplar zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen hatte. Das war hierbei nämlich das größte Problem, denn auf den verschiedenen Verkaufsplattformen wird dieser Planner teilweise mit bis zu 200 US-Dollar gehandelt. Am Ende konnte ich zum Glück vergleichsweise sogar noch ein Schnäppchen machen. Juchu! Als er dann endlich aus Australien hier angekommen ist, da hab ich ihn sofort ausgepackt. In echt ist er noch viel schöner als auf den Bildern, die ich vorher so gesehen habe.

Kikki K. Planner

BLOG STYLED BY PRETTYWILDTHINGS