6. August 2018

Disney Dream | Scrapbooking Layout

Nach einer längeren Kreativ- und Blogpause, die unserem Umzug nach Oslo geschuldet war, sind der Blog und ich endlich wieder da. Der Umzug ist geschafft, die meisten Kartons sind ausgepackt und das Bastelzimmer ist bis auf ein paar Kleinigkeiten hier und da auch fertig. Und nun hatte ich so richtig Lust zu basteln und die hübschen Sachen, die ich beim Ein- und Auspacken nur gestreichelt habe, endlich auch mal wieder zu benutzen. Und sogar meine Silhouette, die vorm Umzug wochenlang nur Unfug gemacht hat, scheint sich in der neuen Umgebung wohlzufühlen und hat mir vergnüglich vor sich hin ratternd und ganz ohne Murren den Sternenhintergrund für mein neues Layout ausgeschnitten.

Disney Dream | Scrapbooking Layout

Der Sternen-Cutfile ist ein Freebie, das ich bei Elsie auf dem Blog gefunden habe. Ich konnte nicht widerstehen und Sterne gehen ja sowieso immer, oder? Und sie passen doch einfach perfekt zu unserem Disneyland Foto aus dem Urlaub im letzten Jahr in Kalifornien. Das Hintergrundpapier mit dem wunderschönen Farbverlauf und auch die anderen Papiere, die ich zum hinterlegen der Sterne genutzt habe, sind aus einem älterem Kit von Studio Calico. Ich war mir zuerst unsicher wegen der Farben, vor allem dem Rosa, aber mittlerweile bin ich begeistert und froh, dass ich mich getraut habe.

Disney Dream | Scrapbooking Layout

Wenn ich normalerweise Papier hinter Cutfiles klebe, dann positioniere ich immer die Abstandsklebepads zwischen Papier und dem Cutfile. Ich mag den Effekt und die kleinen Schatten, die dadurch entstehen. Da die Ränder der meisten Sterne aber sehr filigran sind, konnte ich das in diesem Fall nicht überall so machen. Bei den großen Sternen ging es und bei den kleineren Sternen habe ich dann das Papier direkt am Cutfile festgeklebt und die Abstandsklebepads benutzt um es auf dem Hintergrundpapier festzukleben.

Disney Dream | Scrapbooking Layout

Bisher habe ich mich damit Rosa zu scrappen oder viel Rosa auf dem Layout zu haben immer sehr schwer getan. Deshalb habe ich mich entschieden die Sterne auf dem rosanen Teil des Farbverlaufs zu positionieren. Vor dem Festkleben habe ich noch ein paar Spritzer goldenes Heidi Shine verteilt und zu guter Letzt kamen dann noch die goldenen Rub On Sterne aufs Layout, die sind aus einer alten Weihnachtskollektion von Chic Tags und ich habe sie durch den Umzug wiederentdeckt und gleich benutzt. Überhaupt habe ich für dieses Layout fast nur älteres Material verwendet, lediglich das kleine Schloss ist ein Stempel von einem Set, dass ich noch nicht so lange habe.

Disney Dream | Scrapbooking Layout

Ich liebe übrigens meinen neuen Basteltisch, den ich quasi von meinen ehemaligen Kollegen zum Abschied geschenkt bekommen habe (das Geschenk war ein Gutschein für das schwedische Möbelhaus). Damit haben sie mir wirklich ein große Freude gemacht. Ich kann im Stehen oder im Sitzen basteln, so wie ich Lust habe. Und den Tisch muss ich jetzt auch erstmal wieder aufräumen, denn kreativ werden kann ich nur so richtig, wenn es aufgeräumt ist, Chaos lenkt mich einfach viel zu sehr vom Basteln ab. Wie ist das bei euch so? Braucht ihr kreatives Chaos um euch herum oder mögt ihr es lieber, wenn alles an seinem Platz ist? Das würde mich sehr interessieren.

Liebe Grüße
Evelyn

8. April 2018

Obviously NYC | Scrapbooking Layout

Ich bin ewig nicht hier gewesen und habe euch was gezeigt! Schuld daran waren auch die letzen sehr stressigen Wochen auf der Arbeit, aber das ist jetzt zum Glück Geschichte. So richtig bin ich aber noch nicht angekommen in meinem neuen Alltag und da es noch einiges vorzubereiten gibt für den Umzug nach Oslo, wird mir so schnell auch nicht langweilig. Trotzdem habe ich mir vorgenommen jeden Tag ein wenig kreativ zu sein. Und deshalb möchte ich euch heute auch gleich ein Layout zeigen.


Das Layout ist schon länger fertig, aber entweder fehlte mir die Lust oder das Licht für vernünftige Fotos. Benutzt habe ich ein älteres Studio Calico Kit, aus dem das Hintergrundpapier und auch die Die Cuts stammen. Das Hintergrundpapier mit der Skyline habe ich schon zurecht geschnitten, als ich das Kit damals bekommen habe, was irgendwann Anfang 2016 gewesen ist. Und ist es mir während einer meiner Aufräumaktionen wieder in die Hände gefallen und dann hab ich schnell die zwei Fotos rausgesucht. Es macht mir total Spaß auch meine älteren Materialien endlich mal zu benutzen und gerade Studio Calico Kits habe ich noch so einige gehortet. Der anstehende Umzug fördert aber auch sonst das ein oder andere bereits vergessene Schätzchen in meinem Bastelzimmer zu Tage.


 Die schwarzweißen Die Cuts und die Stempel sollen einen Kontrast zum bunten Papier bilden, bei dem hab ich übrigens den Branding Strip drangelassen um auch da nochmal etwas Schwarz auf dem Layout zu haben. Durch mein Foto hatte ich dann die Idee dort den Taxi Puffy Sticker zu verwenden, obwohl ich lange darüber nachgedacht und nach einer Alternative gesucht habe, wegen des nicht so ganz passenden Größenverhältnisses. Jetzt auf dem fertigen Layout gefällt es mir aber doch ganz gut. Was meint ihr?



Im Moment leide ich mal wieder unter akutem Fernweh und schlimmer Sehnsucht nach unserer Lieblingsstadt, dagegen hat auch die Extraportion Magie im Disneyland Paris zu meinem Geburtstag nicht geholfen. Mit den Urlaubsplänen für dieses Jahr will ich aber erst nach dem Umzug starten. Das gibt mir aber in der Zwischenzeit vielleicht die Gelegenheit mit unseren Urlaubsalben der vergangenen Jahre etwas voranzukommen. Dieses Layout ist jedenfalls jetzt ins NYC Album gewandert.


Mal schauen, was mir als nächstes vom Basteltisch hüpft... Vielleicht noch ein paar San Francisco Pocket Pages? Oder doch lieber wieder ein Layout?

Habt eine schöne Zeit!
Liebe Grüße
Evelyn

8. Januar 2018

San Francisco Pocket Pages

Dann wollen wir mal das neue Jahr hier auf dem Blog einläuten! Es geht los mit den ersten San Francisco Pocket Pages fürs Urlaubsalbum. Da ich ja wirklich langsam scrappe, finde ich den Mix aus Layouts und Pocket Pages optimal, wenn man viele Fotos unterbringen möchte. Obwohl ich mir nicht sicher bin, dass ich dadurch wirklich mehr schaffe, denn tatsächlich habe ich noch kein Album fertig von unseren Urlauben der letzten Jahre. Macht aber gar nix! Auch an diesen Seiten habe ich wieder eine ganze Weile rumgebastelt, aber mit dem Ergebnis bin ich jetzt wirklich zufrieden.


Benutzt habe ich für diese Pocket Page Layouts die Karten und Embellishments aus einigen der Kits, die ich bei Studio Calico im Black Friday Sale gekauft habe. Auf diesen Sale freue ich mich ja immer ganz besonders und ich habe wieder so einiges ergattern können. Wenn ihr wissen möchtet, welche schönen Sachen in meinem Paket waren, dann habt ihr vielleicht Lust euch mal in mein Unboxing Video zu klicken. Zum Jahresende gab es dann nochmal einen großen Sale bei Studio Calico und auch da konnte ich nicht widerstehen. Ich habe jetzt also reichlich neues Material und Lust es zu benutzen.


Für die erste Seite habe ich meinen Hero Arts Destination Stempel für San Francisco benutzt. Ich habe ein paar von diesen Stempeln und obwohl ich sonst viel lieber Clear Stamps mag, war es bei diesen Stempeln einfach Liebe auf den ersten Blick. Damit es zu der Karte mit der grauen Schrift auf der zweiten Seite passt, habe ich für den Stempelabdruck mein graues Stempelkissen rausgesucht. Das Journaling habe ich am Computer geschrieben und dann direkt auf die Karten gedruckt, dafür habe ich mir eine meiner liebsten Typewriter Schriftarten ausgewählt. Wie macht ihr das mit dem Journaling - lieber gedruckt, mit der Schreibmaschine getippt oder doch per Hand geschrieben?

Die wunderschönen Sukkulenten in San Francisco sollten natürlich auch ihren Platz im Album bekommen und ich mag diese Seite sehr. Der kleine Sukkulenten Stempel von Studio Calico, den ich schon eine Ewigkeit habe, passte hervorragend auf meine Journaling Karte.


Mit den Embellishments war ich eher etwas sparsam. Vielleicht wird das ja auf den nächsten Seiten noch mehr, aber ich wollte den Fokus auf den Fotos lassen und das Ganze es nicht zu sehr überladen. Was meint ihr - ist es so ausreichend oder könnten es ruhig noch ein paar mehr Embellishments sein?

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!
Liebe Grüße
Evelyn

3. Dezember 2017

Light Up | Scrapbooking Layout

Einen wunderbaren ersten Advent wünsche ich euch! Habt ihr es euch heute auch gemütlich gemacht und die erste Kerze angezündet? Hier gab es Chai Latte und Zimtsterne am Basteltisch, denn vor ein paar Tagen habe ich meine Box mit den unfertigen Projekten rausgeholt und beschlossen, dass ich jetzt zum Ende des Jahres wenigstens noch das ein oder andere Layout fertig machen möchte. In letzer Zeit habe ich mich irgendwie nicht so richtig zum Basteln aufraffen können, war eher damit beschäftigt hier in meinem Bastelzimmer zu sortieren und umzuräumen. Aber jetzt bin ich motiviert ein paar Projekte in Angriff zu nehmen und das erste habe ich dieses Wochenende schon fertig gemacht. 

Light Up | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Dieses Layout habe ich für unser New York Urlaubsalbum vom letzten Jahr gescrappt, Urlaubsalben bestehen ja bei mir immer aus einem Mix aus Layouts und Pocket Pages. Ich habe das schönste Foto von unserem Besuch auf der Top of the Rock Aussichtsplattform zum Sonnenuntergang in 30,5 x30,5 Zentimeter entwickeln lassen und dann für mein Layout passend zurecht geschnitten. Obwohl es sehr voll war dort und ich dem ein oder anderen Ellenbogen ausweichen musste, war der Ausblick wirklich spektakulär. Ist es nicht wunderschön, dass sich der Farbverlauf des Himmels der Beleuchtung des Empire State Buildings anpasst? Es ist übrigens erst mein zweites Layout überhaupt mit einem großen Foto. Vielleicht habe ich deshalb auch so lange dafür gebraucht es fertig zu machen, denn es fiel mir schon schwer die richtigen Embellishments zu finden. Verscrappt ihr häufiger große Fotos für eure Layouts?

Light Up | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Das Die Cut aus der Pink Paislee Summer Lights Kollektion hatte ich mir allerdings sofort ausgesucht. Und nachdem ich neulich meine Studio Calico Embellishments sortiert habe (das Ergebnis habe ich hier bei Instagram gezeigt), habe ich jetzt nach farblich passenden Teilchen gesucht und einige gefunden. Unten rechts habe ich über dem Acetat Label mit weißer Stempelfarbe ein Stück der Skyline vom New York Stempelset von Lora Bailora gestempelt. Ich hatte echt ein wenig Schiss davor, dass da etwas schief geht und das geht mir irgendwie immer so. Deshalb habe ich mir im Urlaub die Stempelplattform von Tim Holtz gekauft, aber ich brauche dringend noch zusätzliche Magneten dafür. Also habe ich hier per Hand gestempelt und es hat zum Glück ganz gut geklappt.

Light Up | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Es gibt noch so viele Layouts, die gescrappt werden müssen für diesen Urlaub, aber immerhin ist jetzt wieder eins mehr fertig und im Album. Ich bin noch nicht ganz sicher welches Layout ich mir als nächstes schnappen werde, aber ich zeige es euch dann.

Liebe Grüße
Evelyn

18. September 2017

Play in the Sunshine | Scrapbooking Layout

 Endlich Urlaub und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf gefreut habe! Und bevor wir uns in ein paar Tagen auf den Weg in die USA machen, genieße ich noch ein wenig die Zeit zu Hause und habe tatsächlich ich auch mal wieder ein Layout gescrappt. Verwendet habe ich dafür hauptsächlich Reste von der Fancy Free Kollektion von Paige Evans und Pink Paislee. Ich muss sagen, dass ist wirklich eine meiner allerliebsten Kollektionen, die Farben machen mich einfach glücklich.

Play in the Sunshine | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Meine Silhouette Cameo ist auch mal wieder zum Einsatz gekommen, für den Hintergrund habe ich den Cutfile von The Cut Shoppe ausgeschnitten. Ich habe dann einige der Halbkreise mit Papier hinterlegt, wofür ich hauptsächlich Scraps genommen habe und auch für die restlichen Halbkreise konnte ich wunderbar meine Reste von weißen Cardstock benutzen, die immer so anfallen wenn ich den Bogen Cardstock auf 8,5x11 Inch zuschneide.

Play in the Sunshine | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Nachdem alle Halbkreise fertig hinterlegt waren, habe ich entschieden, dass ich einen kleinen farbigen Rand haben möchte. Ein Papier dafür war schnell ausgesucht und dann habe ich mit der Nähmaschine einmal drumherum und zusätzlich an der linken Seite ein wenig mit farbigen Nähgarn genäht. Das Foto habe ich mit dem grünen Papier gemattet und für den Titel das Wort 'Play' von den Thickers Worten der Crate Paper Poolside Kollektion verwendet. Ich mag die Farbkombination von diesem Layout zusammen mit dem Foto so gern, da bekomme ich gleich Sehnsucht nach Sonne und Pool.

Play in the Sunshine | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Play in the Sunshine | Scrapbooking Layout | @evelynlafleur

Es hat mir so gut getan mal wieder entspannt kreativ sein zu können und vielleicht kann ich euch ja sogar noch ein weiteres Layout zeigen bevor es für uns losgeht in den Urlaub. Ich freue mich so sehr darauf und werde sicher bei Instagram auch von unseren Abenteuern unterwegs berichten.

Viele Grüße
Evelyn
BLOG STYLED BY PRETTYWILDTHINGS